Archiv 2010

Martins-Day in Wittenberg – und die Schönecker Klöpplerinnen waren dabei!!

Mit Klöppelsack und -pack stiegen 6 wackere Klöpplerinnen vom Bürgertreff Schöneck am frühen Morgen des 18. September in den Bus nach Wittenberg. Die Stadtmission Berlin hat "Das Fest der Welt", ein internationales Kulturfestival rund um Martin Luther organisiert, und die Stadtmission Plauen, vertreten durch Mitarbeiter der Geschäftsstelle und eben unsere Klöpplerinnen, sind dem Ruf gefolgt!

Zeigt was Ihr zu bieten habt, zeigt eure Kultur, zeigt euch! Aus 25 Nationen kamen Vertreter, ein Markt der Kulturen mit der gleichen Religion, bunter geht nicht! Und wir mittendrin! Ein begehrtes Fotomotiv von Uganda bis Indonesien, erstaunte Aufmerksamkeit von Gästen aus nahen und fernen Ländern. Fragen zu Techniken dieser Handarbeiten und begeisterte Käufer aus USA, England und Asien.

So macht man Tradition und Handwerk bekannt. Dies verbindet auch über Grenzen hinweg. Lang war der Tag, aber nicht langweilig! Erschöpft, aber geflutet mit neuen Eindrücken, und zufrieden traten wir am Abend die Heimreise an. So etwas sollte es ruhig öfter geben! Wir haben das Vogtland, und damit vor allem auch Schöneck, würdig vertreten.

Ihr Bürgertreffteam und die Klöpplerinnen vom Treff

Martins Day Wittenberg 2010

Martins Day Wittenberg 2010


 

2. Vogtländische Klöppeltreffen

Das 2. Vogtländische Klöppeltreffen ist nun schon wieder Geschichte.

Es war eine rundum gelungene Sache. Viele Besucher(ca.500), viele Akteure, allein schon so viele tschechische Klöppelfreundinnen(ca.40). Eine wunderbare Ausstellung. So vielseitig. Modernes, aber auch Traditionelles, neue Sachen und Alte. Ihr könnt die Bilder in der Galerie ansehen. Schön, dass unsre Freunde aus Weidenstetten und Saalfeld noch Freunde mitgebracht haben. Unsere Fangemeinde vergrößert sich.

Der Wettbewerb war so gut besucht. Allein am Samstag gab es über 300 Stimmabgaben. Unsere tschechischen Freundinnen haben Preise gewonnen. Am Samstag war das Madonnenbild nicht zu schlagen. Dann folgte die Blumenwiese und dann von unserer Berliner Freundin der Mann im Mond. Die Dame des 1. Und 2. Preises kam aus Kraslice. Am Sonntag gingen der 1. und 2. Preis nach Karlsbad. Der 3.Preis nach Oelsnitz.

Die Händler haben sich auch wieder große Mühe gegeben, um allen ihre Wünsche zu erfüllen. Fragt einfach nach, wenn wir was vergessen haben. Wir werden nach Möglichkeit allen gerecht werden. Für mich war es eine große Freude, beim Deutschen Klöppelverband, etwas Interesse geweckt zu haben. Wir Vogtländer können doch etwas. Wir bringen uns und unsere Talente auch gerne mit ein.

Nun noch einmal ein großer Dank allen, die geholfen haben, das unser Klöppeltreffen so ein Erfolg war. Wie heißt es so schön, nach einem Treffen ist vor einem Treffen. Deshalb, liebe Klöpplerinnen und Klöppler, denkt Euch was Schickes für eine Modenschau aus. Alle dürfen mitmachen, es muss nur selbst geklöppelt und getragen werden!!!!!!!! Ihr habt ein ganzes Jahr Zeit euch etwas auszudenken.