Archiv 2012

Sommer 2012Nun ist der Sommer vorbei...

... und das Klöppelparadies war wieder viel unterwegs. Wir haben viel gesehen, viele Fragen beantwortet, neue Freundschaften sind entstanden und alte Kontakte aufgefrischt.

Mit der Reiserei begann es schon im April zum Klöppelkongress nach Annaberg. Viele neue und sehr bekannte Händler waren vor Ort und die vielen Ausstellungen waren den Besuch wert.

Kaum wieder zu Hause folgte unser Klöppeltreffen, für uns ein Erfolg und Mut zum Weitermachen.

1.Juli- Wochenende Kurs mit Birgit Härtel „Edelstahldraht-Klöppeln“ und Gemeinschaftsarbeit für das Annaberger Klöppeltreffen erarbeiten.

Anfang Juli ging es nach Seiffen. Stephanies hatten zum Internationalen Klöppeltreffen eingeladen. Samstags konnten wir viele Bekannte begrüßen, unter anderem die amtierende Klöppelkönigin Maria Müller und Juliane (Zeitschrift) kennenlernen. Christa Richter und Annett waren mitgekommen.

Anfang August unser alljährliches Popershau-Treffen. Annett und ich waren wieder Gäste bei den Rottmannsdorfern und hatten noch Unterstützung von den Kirchbergern. Es war früh schon recht kalt, aber dann hatten wir Sonne satt.

Ende August Ausstellung in Friedrichsgrün. Eine kleine sehr anspruchsvolle Ausstellung. Neue Freunde und Mitstreiter fürs Vogtland. Zum Handwerkertag in Markneukirchen durften Petra und ich(die Hanna) Altes Handwerk vorstellen. Natürlich waren wir zur Kirmes in Schöneck mit Schauklöppeln vor Ort.

Zum Herbstfest in Wiedersberg haben wir die Schauklöppeleien des Sommers beenden.

In Annaberg zum Klöppeltreffen beschließen wir den Sommer. Birgit Härtel hat aus den vorgefertigten Blättern Schmuckstücke gefertigt. Wir haben alles bewundert und schon ein neues Projekt in Aussicht.

Natürlich haben wir unsere tschechischen Klöppelfreundinnen im Sommer nicht vernachlässigt. Jeden dritten Samstag waren wir in Kraslice und haben unsere Freundschaften mit Sokolov, Kraslice und den Karlsbadern gepflegt.

Einige Bilder von den Events könnt ihr in der Galerie ansehen.

 


 

Schloß Voigtsberg Oelsnitz

Klöppeln beim Historischen Schlossfest OelsnitzHöhepunkte vom Schauklöppeln ist der Mittelaltermarkt, immer Pfingsten, in Oelsnitz. Christa Richter von der Oelsnitzer Klöppelgruppe organisiert und die Christa aus Helmbrechts und Hanna freuen sich schon auf diesen Termin.

Die Spindel von Dornröschen einmal selbst in die Hand nehmen dürfen, ist für die Kinder ein Erlebnis. Es werden immer wieder neue Kontakte, in Sachen Klöppeln, bei so einer Veranstaltung geknüpft.

 

 


 

Klöppeltreffen, das Vierte,

Exponate Klöppeltreffen 2012ist auch schon wieder Geschichte. Es waren wieder aufregende Tage. Am Freitag kamen die ersten Gäste, schon am Vormittag. Unsere Augsburger konnten es nicht erwarten, wieder mit dabei zu sein. Aus Delitzsch, Dresden, Leipzig, Zwickau, Plauen, dem Erzgebirge, Tschechien und aus der Schweiz kamen unsere Fans, viele schon zum vierten Mal. Die Klöppelfamilie hat sich in Schöneck sehr wohl gefühlt. Natürlich schlugen die Herzen bei der Vielfalt des Klöppelzubehörs hoch.( 10 Händler) Birgit Härtel aus Leipzig gab auch gleich kurze Einführungen, des Edelstahldraht Klöppelns. Unsere Ausstellung war klein, aber fein.

Es wurden Lebenswerke gezeigt, von Maria Baumgärtel und Frau Ullmann aus Friebuz (Tschechien). Und weil wir vom Klöppeln nicht genug bekommen, haben wir am Montag mit einem Kurs "Mailänder Technik", mit Ilona Kühn aus Berlin, unser diesjähriges Klöppeltreffen ausklingen lassen. Noch einmal Danke an die Stadt Schöneck und an unsere Schirmherrin Bürgermeisterin Isa Supli. Danke auch an das Team von Church Hill Irish Pub aus Oelsnitz, für die tolle Versorgung. Danke allen Helfern im Hintergrund.

Nun ist ein Jahr Zeit, um das "Fünfte" vor zu bereiten. Vorschläge kamen schon viele und wir werden uns Mühe geben, um mit allen Gruppen in Kontakt zu bleiben, denn Freundschaften wollen gepflegt werden.

Das Team Klöppelparadies  

 

Exponate Klöppeltreffen 2012 Exponate Klöppeltreffen 2012